Protektor Shirt MTB

impact shirts mtb test

Protektorenshirts für Mountainbiker – und viele andere Sportarten

Protektorenshirts zum Teil auch als Protektorenunterhemden bezeichnet sind extrem vielseitig, sie sind leicht, angenehm zu tragen und auch bei warmem Wetter noch

protektor shirt race face

angenehm luftig. Im Gegensatz zu Protektorenjacken werden hier keine Hartschalenprotektoren verbaut und auch das Trägermaterial ist deutlich flexibler und gleicht eher einem Biketrikot als einer robusten Weste oder Jacke. Wer ernsthaft Dowhnill oder Enduro fährt sollte zu den robusten und auf härteste Belastungen ausgelegten Protektorenjacken greifen die Sie hier im Protektorenjacken Test finden. Für All- Mountain Biker, aber auch für Trialfahrer und viele andere Sportarten von Skaten / Longobardfahren, Inlineskating, aber auch für Wintersport bieten sich die Protektor Shirts an. Wer einen Schutz für möglichst viele Einsatzzwecke sucht und für einen deutlichen Komfortgewinn auf den maximalen Schutz einer Protektorenjacke verzichten kann ist mit Protektorenshirts oder Protektorenunterhemden gut bedient. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Protektor Shirts am Markt die sich allerdings recht deutlich in der Austattung mit Protektoren und auch deren Qualität unterscheiden. Währen fast alle Protektorhemden mit Schulterpolstern und Rückenschutz ausgestattet sind, besitzen nicht alle einen Frontschutz. Die günstigen Modelle besitzen oft nur Schaumstoffpolster, die zwar eine schöne und martialische Optik haben aber bei einem Sturz eigentlich ungeeignet sind um Aufprallenergie aufzunehmen. Hochwertige Shirts besitzen zumindest an Schulter und Wirbelsäule schockabsorbierendes Material von namhaften Zulieferern, z.B. D3O, Armourgel etc.

Protektorshirts im Vergleich

mountainbike protektor shirt protektoren test Protektor Shirt MTB  testsiegersmall Protektor Shirt MTB   Protektor Shirt MTB 
 Protektor Shirt MTB  Protektor Shirt Mountainbike protektor shirt mtb Test tsg frag shirt protektor unterhemd ixs protektor shirt mtb Protektorunterhemd mtb
Hersteller /
Modell
O´Neal
STV Enduro
Race Face Flank Core TSG Frag Shirt Advanced D3O IXS Body Armour Hack Sixsixone
EXO
Preis UVP 109,95 € 139,95 € 184,95 € 44,95 € 98,90 €
Bewertung  Sehr gut  Sehr gut   Überragend  ausreichend Gut
Wirbelsäulen- schutz Bio Foam D3O D3O kein n.a.
Schutzwirkung (Abdeckung) 9/10 9/10 10/10 6/10 8/10
Belüftung des Rückens 7/10 9/10 8/10 10/10 9/10
An-, Ausziehkomfort 7/10 8/10 10/10 9/10 8/10
Geschützte Körperpartien Rücken, Brust, Schulter, Rippen seitlich Rücken, Brust, Schulter, Rippen seitlich  Rücken, Brust, Schulter, Rippen seitlich  Schulter, Rücken teilweise  Rücken, Brust, Schulter
Besonderheiten + Brustpolster herausnehmbar für die Verwendung von Neckbrace
+ Kompletter Schutz des Rückens auch an den Seiten durch umlaufende Protektorpads
Durch sehr guten Rückenschutz nur mäßige Ventilation
+ Rücken und Schulterprotektor aus D3O Material für höchste Stoßabsorption
+ Wirbelsäulenprotektor ist zusammen mit dem TSG einer der besten am Markt,
bei Race Face aber kaum Schutz neben der Wirbelsäule
Frontprotektor aus EVA Schaum
+ Hervorragender D3O Rückenprotektor der auch seitlich der Wirbelsäule noch schützt
+ D3O Schulterpolster
+ Sehr guter und weit herunter reichender Frontprotektor
+ Leichtes An- und Ausziehen dank seitlichem Reißverschluss
+ Bester Rückenschutz im Vergleich der weitflächig schützt
Für ein Protektorshirt schon recht teuer, dafür aber auch viel Leistung
+ Sehr gute, EN1621-2 zertifizierte Schulterpads
+ Sehr atmungsaktiv
+ Günstig
Kein Rückenprotektor verbaut (dadurch eigentlich nicht konkurrenzfähig), restliche Polsterung eher dünn
Schützt nur bedingt am stark gefährdeten Rücken
+ Gute aber recht dünne Polsterung an Schulter und Rücken
Protektorpads an der Front nur kleinflächig
 Protektor Shirt MTB Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen  Bei Amazon kaufen  Bei Amazon kaufen

Testvergleich und Fazit

protektor shirt mountainbike

Bester Schutz im Test am TSG Frag Shirt. Die D3O Polsterung reicht vom Steißbein bis zwischen die Schulterblätter, auch der seitliche Rücken ist geschützt.

Die hier vorgestellten Protektorenshirts verfolgen von der Grundidee das selbe Ziel, nämlich leichten Schutz bei hohem Tragekomfort zu bieten. Wie Eingangs erwähnt erreichen Protektorenshirts nicht das Schutzniveau von Protektorenjacken, sind dafür aber deutlich komfortabler zu tragen. Genau dies ist auch ihr Vorteil für den Freizeitsportler, sie werden getragen und zwar auch dann wenn man die Protektorenjacke aus Bequemlichkeit eher zu Hause lassen würde. Mit den Protektorenshirts sitzt man auch noch locker im Biergarten oder in der Eisdiele, ob bei der Biketour, beim Skaten oder welchem Sport auch immer. Wie meistens bei Protektoren gilt auch für  Protektorenshirts eine Art Trade-Off, also eine Abwägung zwischen Leichtigkeit und Komfort gegenüber Schutzwirkung. Eine hervorragende Abschirmung des Rückens bieten vor allem das O´Neal STV Enduro, und Das TSG Frag Shirt Advanced, dies erkauft man sich allerdings naturgemäß mit einer geringeren Atmungsaktivität in dieser Zone. Das Race Face Flank Core und das Sixsixone EXO finden hier einen Mittelweg, sehr guter Schutz für die zentrale Wirbeläulenzone aber gute Belüftung daneben, wo dann allerdings wenig Schutz verbaut ist. Einzig das IXS Body Armour Hack fällt hier etwas aus dem Rahmen, es besitzt keinen dezidierten Wirbelsäulenschutz und vertraut quasi nur auf Schulterpolster. Ein ähnliches Bild ergibt sich auf den Vorderseiten der Shirts, hier ist die Polsterung im Vergleich zu den Dowhnhill Jacken deutlich dünner oder gar nicht vorhanden, allerdings ist statistisch gesehen das Risiko bei einem Fall auf die Brust auch weniger häufig und lebensgefährlich als das bei Fall auf die Wirbelsäule. Bei den Schulterprotektoren verarbeiten alle Hersteller im Test sehr hochwertige Protektoren, mit Race Face und TSG als Spitzenreitern.

Protektor Shirt Mountainbike

Das O´Neal STV Enduro bietet guten Schutz zum günstigen Preis. Umfassender, guter Schutz auch an den Seiten, der allerdings teilweise mit erhöhter Wärmebildung erkauft wird.

Zusammen mit dem O´Neal sind Race Face und TSG auch diejenigen Shirts die in diesem Vergleich den höchsten Schutz bieten, sie sind allerdings auch am teuersten. In Bezug auf maximalen Schutz waren wir besonders vom TSG mit hochwertigen Protektoren und durchdachten Details überzeugt, auch der O´Neal kann hier punkten auch wenn der Bio Foam nicht ganz die Dämpfungswerte des D3O erreicht. Unsere Empfehlung für besten Schutz sind der TSG, gefolgt vom O´Neal wenn man beim Kauf etwas aufs Geld schauen möchte.

Protektor shirt mtb

Das Race Face Flank Core punktes mit sehr guter Rückenbelüftung, schützt allerdings neben der Wirbelsäule kaum. Bei Sport auf Asphalt kein Problem, bei hartem Gelände eher nachteilig.

Der Race Face ist unser Favorit wenn es darum geht trotz Wirbelsäulenschutz trotzdem eine gute Belüftung des Rückens zu gewährleisten. Der Sixsixone EXO ist ein guter Allrounder der gute Schutzwerte erzielt aber nicht so konsequent großflächig abdeckt, zudem ist er relativ dünn gepolstert. Das IXS Protektor Shirt empfiehlt sich unserer Meinung eigentlich nur wenn man ihn mit einem Protektorenrucksack kombiniert, dann bietet er den Mitbewerbern sogar den Vorteil des bequemeren Tragens, da der Rucksack flach aufliegt.

 

 

 

 

 

 

Mtb Protektoren Shirts kaufen – Aktuelle Preise

 

Test Protektoren Shirts MTB, Copyright protektoren-test.com, Alle Rechte vorbehalten. Bilder auf dieser Seite: Eigene Bilder, Amazon.