.entry-footer .byline{ display:none !important; }

Fox Bomber Mtb Handschuhe

Fox Bomber gloves test

Fox Bomber Mtb Handschuhe im Test

Hersteller: Fox
Modell: Bomber
Größen: S, M, L, XL, XXL
Gewicht: 190g/Paar
Material: 35% Polyamid Nylon, 35% Polyester, 20% Schafsleder, 10% PVC
Smartphone-Nutzung möglich: Nein
Features: Großer Knöchel und Schutz der Fingersegmente, Silikonprint an den Fingerspitzen, saugfähiges Material am Daumen, gerafftes Schafsleder an der Oberseite der Finger zum verbesserten Beugen der Finger
UVP: 57,95 €
Einsatzzweck: Downhill, Freeride, Enduro, Motocross

Ausstattung und Verarbeitung

Beim ersten Anziehen fällt sofort die solide Verarbeitung ins Auge. Der Fox Bomber liegt irgendwo zwischen Motorrad- und Mountainbike Handschuh und ist eindeutig der robusteste aller getesteten Modelle. Über die Knöchel zieht sich ein markanter, durchgehender Schutz aus gewölbtem Plastik das zur Gewichtsersparnis gelocht und dann dünn mit Kunststoffharz überzogen wurde. So ergibt sich eine Art Gitteroptik die aber geschlossen ist und weder Wind noch Wasser durchlässt. Der Materialmix des Bomber ist geschickt abgestimmt um einerseits ein Maximum an Schutz zu bieten und andererseits das Gewicht niedrig zu halten. Mit 190 Gramm pro Paar erreicht er natürlich nicht das Gewicht von normalen Fahrradhandschuhen ohne Protektion, dafür kann er auch ohne Probleme auf dem Motorrad verwendet werden. Der Bereich der Fingerknöchel bis kurz vor die Fingerkuppen ist aus abriebfesten Schafleder gefertigt und ist extrem robust und widerständig, während der Bereich über den Fingernägeln und des Daumens aus luftdurchlässigen Gewebe sind. Die Fingernägel und -kuppen werden zudem zusätzlich durch Gummibesatz vor Stößen und Abschürfungen bewahrt. Der Bereich des Handgelenks wird durch das sehr hohe Bündchen aus Neopren perfekt geschützt und der äußere Handgelenksknochen durch aufgeschäumte 3D Polsterung vor Verletzung bewahrt. Die Innenhand aus Kunstleder ist ebenfalls sehr robust und an den stark beanspruchten Stellen gedoppelt. Alle Stellen die bei einem Sturz mit Steinen oder Asphalt in Berührung kommen können sind konsequent durch Hartplastikschalen, Gummi, Neopren oder 3D Schaum abgedeckt. Zeige- und Mittelfinger des Fox Bomber sind für sicheres Bremsen mit Silikon überzogen. Die einzigen Punkte die wir am sonst hervorragend ausgestatteten Bomber vermissen sind Schweißpolster am Daumen und die nicht Smartphone fähigen Fingerkuppen.

Fox Bomber review

Tragekomfort und Schutz

Auf dem Trail kommt sofort ein Gefühl von Sicherheit auf, wissend dass der Handschuh einiges wegstecken kann. Kurz vor dem Start ins Gelände haben wir noch Stürze und Impakt auf verschiedene Bereiche des Handschuhs an einer Steinmauer simuliert. Unglaublich, aber man kann mit voller Wucht gegen die Steine schlagen ohne dass man davon etwas großartig merkt. Vergleichbares ist nur noch mit dem O´Neal Butch Carbon möglich, mit allen anderen Kandidaten aus dem Test waren wir aus eigenem Interese deutlich sachter. Mit Fahrradhandschuhen ohne Protektoren wäre bei solchen Versuchen die Hand gebrochen. Ein ähnlich hohes Schutzniveau zeigt sich beim Abriebtest, der ein Schleifen auf dem Boden bei einem Sturz simuliert. Plastikprotektoren und das Schafsleder bleiben absolut unbeeindruckt. Spätestens jetzt wird klar für wen der Fox Bomber gedacht ist: Für Downhiller und Hardcorerider denen maximaler Schutz das Wichtigste ist. Der Bomber umschmiegt die ganze Hand inklusive des Handgelenks und trägt sich durchaus komfortabel, einzig die Fingerkuppen sind durch die vielen Nähte nicht so glatt, hier gefiel uns der Ansatz von O´Neal und Giro besser. Für All-Mountain und ausgedehnte Touren im Sommer sind die Modelle ohne Hartprotektor angenehmer. Bei milden Temperaruten im Winter und der Überganszeit sind sie allerdings auch bei längeren Touren durchaus angenehm zu tragen. Der überragende Schutz des Fox Bomber vor Impakt und Abschürfungen wird jedoch mit reduzierter Feinfühligkeit erkauft. Das dicke Material ist zwar angenehm aber das Handgefühl naturgemäß nicht ganz so präzise wie ein dünner Hanschuh. Die robuste Verarbeitung nimmt etwas von der Feinfühligkeit der dünneren Pendants. Was uns in beiden von uns getesteten Größen (L und XL) auffiel ist der relativ füllige Daumen, dieser könnte unserer Meinung nach noch etwas enger geschnitten sein.

Rückmeldung und Präzision

Die Bomber Gloves sind der Liebling der Redaktion wenn es ums Bergabheizen geht. Was uns bei sehr technischen Passagen etwas gestört hat ist die etwas voluminöse Bauweise der Fox. Im Vergleich mit Motorradhandschuhen sensationell leicht und dünn sind sie manchem Mountainbiker immer noch zu dick. Das Beugen der Finger benötigt aufgrund des dickeren Materials der Innenhand etwas mehr Kraft, die Päzision beim Bremsen ist allerdings trotzdem gut und der Finger die beiden Bremsfinger sitzen durch das bis zur Fingerkuppe reichende Silikon sicher am Bremshebel.

Fox bomber gloves test

Bester Schutz bei harten Stürzen; der Fox Bomber setzt als einziger auf echtes Leder auf der Oberseite.

Belüftung

Die Belüftung ist aufgrund der extremen Schutzausstattung natürlich nicht auf dem Niveau des Giro Remedy X der in dieser Disziplin auf dem Spitzenplatz liegt, doch erstaunlicherweise bekamen wir auch bei längeren Testtouren im Hochsommer keine Schweißhände. Allein die Materialauswahl mit robustem Echtleder und den geschäumten Protektoren führt allerdings dazu dass der Handschuh bei längeren Uphillpassagen deutlich wärmer als die Konkurrenz wird. Was im Sommer ein Manko ist wird in der kühlen Überganszeit und im (milden) Winter ein Pluspunkt.

Stärken

Extrem umfassender Schutz auf Motorradniveau
Edle Materialien und exzellente Verarbeitung
Erstaunlich komfortabel

Schwächen

Trägt dicker auf und lässt etwas Griffpräzision vermissen
Im Sommer eher nicht für ausgedehnte Touren zu verwenden

Fazit

Der Fox Bomber ist die Vollkasko Versicherung für alle Biker Hände, empfiehlt sich aber vor allem für Downhill und Freeride. Tragekomfort, Belüftung und Bedienpräzision sind nicht ganz so gut wie bei den Modellen ohne Hartprotektoren dafür schlägt er diese in Punkto Sicherheit deutlich. Unsere Empfehlung: Im Sommer nur für Hardcore Abfahrer, in Frühling, Herbst und Winter durchaus auch für All Mountain und Touren geeignet. Der Preis geht unserer Meinung nach für die gebotene Leistung und Ausstattung voll in Ordnung.

Testnote

Sehr Gut

Fox Bomber gloves test

 

 

 

 

Bei Amazon kaufen

Zur Testübersicht Mtb Handschuhe Test

 
Mountainbike Protektorhandschuhe Test: (c) Protektoren-test.com
 
 
 
 
 
 

Kommentare sind deaktiviert.