Protektor Rucksack Test MTB

Protektor Rucksack Test MTB

Protektor Rucksack Test

Protektor Rucksack Test für Mountainbiker Nicht nur beim Dowhnhillfahren wo ohnehin eine komplette Protektorenausrüstung Pflicht ist, sondern auch für Enduro und Tourenfahrer die es gerne im Gelände krachen lassen sind Rückenprotektoren eine wichtige Schutzausrüstung. Gerade beim Tourenfahren ist man ohnehin oft mit dem Rucksack unterwegs um warme Klamotten für die nächste Abfahrt und Proviant für die nächste Pause mitzunehmen, was ist also effizienter als einfach einen zusätzlichen Protektor in den Rückenbereich des Rucksacks einzubauen. Der eingebaute und in den meisten Rucksackmodellen herausnehmbare Protektor kommt ohne extra Gurte oder Befestigungen aus und die hier vorgestellten Modelle wiegen nur ca. 300 Gramm mehr als Tourenrucksäcke ohne Protektor. Auch beim Stauraum ist praktisch kaum Einschränkung vorhanden da die Protektoren allesamt sehr flach verarbeitet sind. Lediglich beim Preis lassen sich die Hersteller den zusätzlichen Schutz auch zusätzlich bezahlen und verlangen mit 100-190 Euro teilweise das Doppelte von Rucksäcken ohne Protektoren. Doch genau wie bei anderen Protektoren gilt auch hier, die Gesundheit ist unbezahlbar und gerade der Rücken, wie auch die Kniee, sind beim Mountainbiken einem erhöhten Verletzungsrisiko ausgesetzt. Die Ergebnisse zum Protektor Rucksack Test finden Sie unten in der Übersichtstabelle. Test Protektorenrucksäcke 2017 In der Übersicht, die 5 besten aus dem Protektor Rucksack Test             Hersteller / Modell Evoc Fr Trail Unlimited 20 Camelbak K.U.D.U. 18 POC VPD 2.0 Spine Pack 16 Deuter Attack 20 Ergon BA3 Evo Enduro Protect Preis 151,50 € 137,50 € 179,95 € 159,95 € 142,95 € Testergebnis Sehr gut Überragend Sehr gut Sehr gut…