Airbag Weste Motorrad

Airbag Westen für Motorradfahrer im Vergleich

Die Anfänge der Airbags für Motorradfahrer liegen mitte der neunziger Jahre als Honda für ihre Gold Wing den ersten Motorradairbag entwarfen. Die Idee war im Ansatz genial, jedoch schützte der Airbag nur wenn der Fahrer auch mit dem Motorrad verbunden blieb, der Sozius wurde nicht mitgeschützt. Der nächste logische Entwicklungsschritt war es, den Airbag direkt mit dem Motorradfahrer zu verbinden, so dass dieser auch bei einem Sturz vom Motorrad von der Schutzwirkung eines Airbags profitiert; die Idee einer Airbag Weste für Motorradfahrer war geboren. Mittlerweile ist das Konzept ausgereift und das System Airbag hat sich beim Motorradfahren, wie auch in vielen anderen Sportarten vom Reiten bis hin zum Skifahren etabliert. airbag weste motorrad

Wie es funktioniert, Vor und Nachteile der Systeme airbag weste motorrad

Bei einem Sturz wird die Airbag Motorradjacke bzw Airbag Motorradweste ausgelöst und bläst sich auf bevor der Motorradfahrer den Boden oder das Crashobjekt wie etwa Auto oder Leitplanke berührt. Am Markt befinden sich zur Zeit zwei unterschiedliche Systemansätze zur Auslösung. Der klassische Weg ist die Verbindung einer Reißleine mit dem Motorrad, diese wird durch einfaches Anclipsen befestigt. Trennt sich der Fahrer beim Sturz vom Motorrad, wird diese Reißleine gezogen und eine Gaskartusche bläst inwenigen Milisekunden die Airbag Jacke auf. Dieses System ist das einfachste, am Markt am weiten verbreitete und am wenigsten Fehleranfällige System.

Airbag Weste Motorrad

Ablauf eines typischen Motorradsturzes (Bildquelle: Helite)

Dainese bietet darüber hinaus seit 2014 ein System an das ohne Reißleine auskommt. Hier wird durch Sensoren am Motorrad ein bevorstehender Crash aufgrund negativer Beschleunigung und Neigung berechnet und ein Auslösesignal per Funk an die Weste gesendet. Der Vorteil dieses Systems ist daß es noch schneller auslöst als dies bei Modellen mit Reißleine der Fall ist. Der zur Zeit noch große Nachteil besteht im extrem hohen Preis von über 1000€ für eine Weste und nochmals ca 700€ für die Elektronik am Motorrad, die zudem ca 1kg wiegt. Ein weiterer Nachteil ist die Akkulebensdauer, die ca 30 Stunden beträgt. Systeme mit Reißleine haben minimal längere Auslösezeit, sind dafür aber relativ Preisgünstig (ca. 400-500€), benötigen keine zusätzliche Elektronik am Motorrad und sind praktisch wartungsfrei. Aufgrund des aufwendingen Einbaus und der sehr hohen Kosten stellen wir das Dainese System hier nicht vor und beschränken uns auf die wesentlich vielseitigeren Westen, die zudem nicht an ein bestimmtes Motorrad gebunden sind sondern auch auf dem Motorrad des Freundes oder auf einem Leihmotorrad im Urlaub funktionieren. airbag weste motorrad

Die aktuellen Airbag Motorrad Westen im Vergleich

testsiegersmall
helite turtle motorrad airbag weste spidi neck airbag weste motorrad clover motorrad airbag weste
Hersteller /
Modell
Helite
Turtle Airbag Weste
Spidi
Neck Airbag Weste
Clover
Motorrad Airbag Kit
Preis 549 € 369 € 554 €
Bewertung Überragend  Sehr gut    Sehr gut
Mit Airbag geschützte Bereiche Rücken, Brust, Schulter, Nacken Schulter, Nacken Nacken, Rücken, Steißbein
Auslösung Mechanisch Mechanisch Mechanisch
Auslösezeit 100 Milisekunden 200 Milisekunden 80 Milisekunden
Durchdringschutz des Airbags  Ja  Nein  Nein
Integrierter Rückenprotektor  Ja  Ja Ja
Gewicht  1,7kg  1,4kg  1,0kg
Erhältliche Farben Schwarz, Warngelb Schwarz, Warngelb Schwarz-Warngelb
Modifikation am Motorrad nötig Nein Nein Nein
Besonderheiten + Turtle System hat eine harte Protektorenschicht ausserhalb des Airbags, dadurch bester Durchdringschutz am Markt
+ Umfassendster Schutz aller Körperpartien am Thorax
+ Sehr gute Auslösezeit
 + Innovatives Kragensystem (aufblasbarer Kragen) schützt sehr gut vor Wirbelsäulenverletzungen im Nackenbereicht (Schleudertrauma, Überdehnung)
Kein Airbagschutz and Brust und Rücken
Etwas längere Auslösezeit
+ Sehr einfach zu befestigendes Kit für Motorradjacken des Herstellers Clover
+ Sehr langer Rückenairbag mit Kopfunterstützung
+ Extrem kurze Auslösezeit
+ Sehr leicht
Nur für Clover Jacken
Kein Schutz für Brust und Schultern
 airbag weste motorrad  Aktueller Preis  Aktueller Preis  Aktueller Preis

Die Airbag Jacken im Detailvergleich

Helite Airnest Turtle airbag weste motorrad

motorrad airbag weste

Durchdringschutz durch außenliegenden Protektor, Im Bild die Helite Airnest Turtle einmal in schwarz und Signalfarbe

Obwohl alle hier vorgestellten Airbagwesten für Motorradfahrer auf den ersten Blick den selben Zweck verfolgen, sind die Systeme bei genauer Betrachtung doch recht unterschiedlich. Allen gemein ist, wie Eingangs erwähnt, eine Auslösung per Reißleine die einen Airbag per CO2 Kartusche auffüllt, die geschützten Bereiche unterscheiden sich jedoch erheblich. Die Helite Turtle Weste entspricht vielleicht am ehesten der Idee die einem spontan zu einer Motorrad Airbag Jacke einfällt. Der Airbag entfaltet sich am gesamten Oberkörper und schützt vor Verletzungen an Rücken und Wirbelsäule, aber auch vorne am Brustkorb bis hinunter über den untersten Rippenbogen. Zusätzlich umschließt der Airbag auch den oberern Schultergürtel und schützt vor Verletzungen am Schlüsselbein. Im Gegensatz zum direkten Vorgänger Helite Airnest, liegt bei der Helite Airnest Turtle der Rückenprotektor nun ausserhalb des Airbags, was zusätzlichen Schutz vor Durchstechen bietet und zudem die einwirkende Impaktkraft noch homogener verteilt.

airbag motorradjacke

Der Spidi Neck Airbag mit zweilagigem Nackenschutz

Spidi Neck Airbag arbag weste motorrad

 

Die Spidi Neck firmiert seitens des Herstellers ebenfalls als Airbag Weste für Motorradfahrer, bei genauerer Betrachtung verfolgt Spidi jedoch ein gänzlich anderes Konzept. Die Weste ist ebenfalls mit Protektoren an Rücken und Brust ausgestattet aber der Airbag ist hier nicht zur Verminderung von Aufprallenergie am Oberkörper gedacht. Stattdessen entfalten sich bei einem Sturz zwei übereinander liegende, luftgefüllte Schläuche die den Nacken komplett umschließen. Bei der Motorrad Airbag Jacke von Spidi wird also der Fokus primär auf eine Verringerung von Verletzungen and der Halswirbelsäule gesetzt. Durch die Fixierung des Kopfes werden vor allen Dingen Verletzungen wie Schleudertrauma und Nackenwirbelfrakturen verhindert oder in ihrer Schwere deutlich gemindert. Am ehesten lässt sich die Funktion des Spidi Neck Airbags mit einem klassischen Neckbrace vergleichen wie es auch bei Motocrossern und Downhill Mountainbikern verwendet wird, und effektiv eine Überdehnung der Halswirbelsäule nach hinten verhindert. Wo der Spidi im Vergleich mit dem Helite Airnest Turtle zurückstecken muss ist der Impaktschutz des gesamten Thoraxbereichs, hier bleibt der Airnest Turtle prinzipbedingt ungeschlagen

Clover Airbag Kit airbag weste motorrad

 

motorad airbag jacke

Airbag Kit von Clover mit Überdehnschutz für den Kopf und langem Steißbeinschutz

Der Clover Airbag Kit ist wie der Name schon vermuten lässt eigentlich keine eigenständige Weste sondern ein Kit was einfach an eine Vielzahl von Motorradjacken des Herstellers Clover angeclippt werden kann. Im aufgeblasenen Zustand sieht der Clover Airbag aus wie ein auf den Rücken geschnalltes Snowboard und ähnelt damit Airbag Westen aus dem Reitsport. Die Verlängerung nach oben verfolt einen ähnlichen Zweck wie der Spidi Neck Airbag, eine Überstreckung des Kopfes nach hinten wird verhindert, nach den Seiten bleibt hier Konzeptbedingt allerdings Spielraum für den Kopf. Die Verlängerung nach unten schützt effektiv den Lendenwirbelbereich inklusive des Steißbeins. Einem sehr guten Rücken und Nackenschutz steht der von der verwendeten Jacke abhängigen Brustschutz gegenüber. Eine Einschränkung ergibt sich aus dem Kit-Ansatz, der eine Verwendung von Clover Jacken zur Voraussetzung macht.

Fazit und Empfehlung

airbag weste motorrad

 

Alle drei hier vorgestellten Airbag Westen für Motorradfahrer sind ein hervorragender Schutz und alle übertreffen die geltenden Schutznormen deutlich. Die Verletzungsschwere kann durch Airbag Westen erheblich reduziert werden und die auf den Körper einwirkenden Belastungen liegen mit Weste deutlich niedriger als nur mit Protektoren. Motorradfahrer sollten also auf jeden Fall eine Airbag Weste tragen. Hat sich diese Entscheidung durchgesetzt bleibt noch die Frage welcher Airbag der geeignetste für den jeweiligen Fahrer ist. Wir würden aufgrund der oben genannten Argumente zum Helite Airnest Turtle greifen, da diese das Konzept Motorrad Airbag Weste unserer Meinung nach am besten umsetzt. Ausschlaggebend ist vor allen Dingen ein umfassender Schutz von Rücken, Brust und Schulter, sowie die geniale Idee die Protektoren ausserhalb des Airbags zu haben und daher einen deutlich verbesserten Schutz gegenüber Pfosten und spitzen Gegenständen zu erreichen den die Mitbewerber in dieser Form nicht bieten können.

 

Wissenswertes über Motorrad Airbag Westen

Löst der Airbag aus wenn vergessen wird dir Auslöseleine abzuclipsen?

Man muss beim Absteigen wenigstens mit einer Kraft ziehen, die 30kg entspricht. Diese wird typischerweise bei einem Unfall aufgebracht, aber nicht beim Absteigen vom Motorrad, eine Fehlauslösung ist also praktisch nicht möglich. airbag weste motorrad

Ist die Airbag Motorradjacke nach Aktivierung des Airbags wiederverwendbar?

Durch den Austausch der CO2-Kapsel und das wieder Zusammensetzen des Auslösemechanismus können die Systeme binnen weniger Minuten wieder reaktiviert werden. Einige Hersteller, so z.B. Helite bietet einen kostenlosen Einschickservice an, wenn man sich nach einem schwereren Sturz nicht sicher ist ob eine Beschädigung der Airbag Weste vorliegt. Wenn die Airbagweste nicht mehr verwendbar ist, erstatten manche Versicherungen ganz oder teilweise den Betrag für einen Neukauf.b kag weste motorrad

Wie lange dauert eine Auslösung des Airbags?

Über die Länge der Reißleine kann der Auslösezeitpunkt gesteuert werden. Da auf deutschen Straßen ohnehin nur im Sitzen gefahren werden darf, kann die Reißleine also sehr kurz eingestellt werden. Kurze Reißleine = schnelle Auslösung, längere Reißleine = langsamere Auslösung. Bei den typischen schweren Unfällen (50-70km/h) reicht die Auslösezeit von 80-100 ms aus um den Fahrer vor schweren und tödlichen Verletzungen zu bewahren. Sonderfälle für das Fahren mit längerer Reißleine sind Rennstreckenfahrer, die deutlich mehr Bewegungsfreiheit nach rechts und links brauchen, und diejenigen Fahrer, die im Gelände auch mal im Stehen fahren.

Kann ein Rucksack oder eine Jacke über der Airbagmotorradjacke getragen werden?

Ja, eine Jacke oder ein Rucksack kann problemlos darüber getragen werden (nicht bei der Clover, hier wird eine spezielle Clover Jacke benötigt)

Einsatz der Airbagwesten mit Rennkombis

Damit die Airbagweste gut über einer Rennkombi mit Rückenhöcker sitzt, muss in jedem Fall der Rückenprotektor aus der Weste entfernt werden. Dann ist die Passform so, dass die Weste in keiner Weise stört. Die Reißleine muss entsprechend länger eingestellt werden, damit die Bewegungsfreiheit nach rechts und links gewährleistet werden kann.

Sind die Airbagsysteme auch für den Sozius einsetzbar?

Ja, für den Einsatz auf dem Soziussitz kann man die Reißleine entweder unterhalb des Sitzes an einem festen Punkt des Motorrades befestigen, oder aber an einem der Haltegriffe. airbag weste motorrad

Kommt die Luft aus der Motorradjacke mit Airbag wieder heraus?

Die Airbagjacke gibt ca. 8 Sekunden optimalem Schutz. Danach entweicht die Luft langsam aus den Kammern. Nach ungefähr 2 Minuten ist die Luft aus dem Airbag ausgeströmt.

Wie genau muss eine Airbag Weste sitzen bzw wieviel Platz muss die Airbag Weste haben um sich aufzublasen?

Die Weste wird aufblasen egal wie sie auf ihnen sitzt. Sie soll einfach so sitzen, dass es für Sie komfortabel ist, sodass Sie die Weste für jede Fahrt tragen möchten, auch wenn es nur 10 Minuten sind. Je enger die Weste angestellt wird, desto komprimierter werden Sie sein, wenn der Airbag mit Gas gefüllt ist. Bei Motorradunfällen wirken gewaltige Kräfte. Folglich ist es gut komprimiert zu sein.

Wie lang/kurz soll die Reissleine eingestellt werden? airbag weste motorrad

Die Reißleine sollte immer so kurz wie möglich eingestellt sein, ohne dass sie bei gewohnten Bewegungen stört. Befestigen Sie die Reißleine immer an einer stabilen Stelle und niemals am Motorradlenker.

Unterschiede zwischen der Turtle und der Airnest Technologie bei Airback Jacken von Helite

Der Helite Airnest Turtle Airbag ist die Weiterentwicklung des Vorgängers Airnest (ohne Turtle im Namen). Bei der Turtle Technologie setzt der Hersteller Helite die Protektoren auf der Aussenseite des Airbags ein. Dieser Wechsel der Schichtung hat den Vorteil dass bei einem Sturz auf scharfkantige oder spitze Gegenstände der Airbag nicht beschädigt wird, da zuerst der aussenliegende Protektor getroffen wird. Dieser besitzt einen Durchdringschutz und verhindert das Durchstechen oder anreißen des Airbags. Des Weiteren verteilt der aussenliegende Protektor die Aufprallenergie besser auf eine größere Fläche. Unserer Meinung nach sollten Sie nicht mehr zum alten Produkt (Airnest normal) greifen, auch wenn dieses vielleicht noch als Restbestand verfügbar ist, Das neuere Modell (Airnest Turtle) ist auf jeden Fall die bessere und sicherere Wahl.airbag weste motorrad

airbag weste motorrad

Auf der Seite von Helite finden Sie Berichte von Motorradfahrern die mit Airbag Weste gestürzt sind

 

Helite TURTLE Airbag Warnweste Größe XL Spidi Motorrad-Safety Protection Neck DPS Tex Vest, Gelb Fluo, Größe M Clover Motorrad Airbag Kit - Extern, Schwarz/Neongelb, L

Price:EUR 572,13

Price:EUR 429,90

Price:EUR 555,46

Videovorführung zur Helite Airbag Weste

 

Airbag Weste Motorrad, Protektorentest.com